Subscribe RSS

Archive for August, 2013

Der Katamaran zeigt die Karibik von einer anderen Seite Aug 29

Ein Urlaub in der Karibik kann auf unterschiedliche Art und Weise sehr interessant sein. Auf den unterschiedlichen Inseln lässt sich in die weitreichende Welt unterschiedliche Kulturen Einblick erhalten, während beispielsweise die Karibik Kreuzfahrt Luxus bei einer solchen Reise versprechen kann. Doch das Angebot im Segment Mitsegeln in der Karibik sollte auch Beachtung finden, denn von einem Katamaran aus gesehen, wirkt das vorhandene Angebot doch ungleich interessanter und aufregender.

Unterwegs auf blauem Wasser

Das Mitsegeln Karibik Angebot ist auch deshalb so interessant, weil absolut keine Kenntnisse oder aber ein eigenes Segelboot vorhanden sein müssen. weiterlesen…

Riesenfische, Wasserfälle und ein Tempel – Reisen auf dem Mekong Aug 29

Mit einer Länge von 4350 Kilometern ist der Mekong einer der längsten Ströme der Erde. Er entspringt im Tibetanischen Hochland und bahnt sich durch Laos, Kambodscha und Vietnam seinen Weg ins Südchinesische Meer. Entlang seiner Gestade konnten sich alte Hochkulturen entwickeln und in winzigen Fischerdörfern scheint noch heute die Zeit still zustehen. Auf Mekong Kreuzfahrten entdeckt man die schwimmenden Märkte Vietnams und darf sich von den Reizen der amphibischen Landschaft im Delta verzaubern lassen. Das Schwemmland in jener Region ist extrem fruchtbar und so gleiten durch den Fluss die größten Süßwasserfische des Globus. Naturliebhaber können an der Rehling den bis zu vier Meter langen Mekong-Riesenwels beobachten. weiterlesen…

Eurasisches Weltende und Pazifischer Feuergürtel – Reisen nach Kamtschatka Aug 29

Im hintersten Winkel des Eurasischen Kontinents liegt die russische Halbinsel Kamtschatka. Ebenso abgeschieden, wie beeindruckend bietet die Region ihren Besuchern eine teilweise endemische Tierwelt und gigantische Vulkankegel. Die tektonische Unruhe brachte Kamtschatka Lavaströme und Zerstörung ein und verlieh ihr dennoch ein wildromantisches Antlitz. 29 der 160 Vulkane sind noch immer aktiv und so offerieren durchschnittlich sechs Vulkanausbrüche pro Jahr imposante Festspiele der Natur. Glutrote Lava bahnt sich vielerorts ihren Weg gen Beringmeer und aus den unzähligen Geysiren sprudeln heiße, nach Schwefel riechende Wässer. Fischreiche Flussläufe locken den berühmtesten Bewohner der Halbinsel an: Den Kamtschatka-Bären. Mit etwas Glück kann man ihn in freier Wildbahn beobachten. weiterlesen…

Sansibar in den Flitterwochen entdecken Aug 29

Die Flitterwochen sind eine Zeit, an welche sich ein Paar das ganze Leben lang gern erinnert. Wenn die letzten Hochzeitsgäste sich verabschiedet haben, beginnt mit der Hochzeitsreise für das glückliche Paar ein neuer Lebensabschnitt.

Vielen Paaren fällt es schwer, sich für ein Reiseziel zu entscheiden, an dem die Flitterwochen verbracht werden sollen. Für Brautpaare, die sich nicht entscheiden können, ob sie romantische, abenteuerliche oder entspannte Flitterwochen verbringen wollen, ist die ostafrikanische Insel Sansibar genau das richtige Ziel. Während das frisch verheiratete Paar an den Traumstränden Sansibars ungestört romantische Stunden miteinander verbringen und einen erstklassigen Service genießen kann, lockt das nahegelegene Festland Tansania mit einer unglaublich abwechslungsreichen Landschaft, wilden Tieren zu einer abenteuerlichen Safari. weiterlesen…

Bretagne und Normandie – die rauen Schwestern Frankreichs Aug 29

Die Bretagne sowie die Normandie gehören zu den nördlichsten Regionen Frankreichs. Wunderbare Landschaftsformen, sowie die rauen Küstengebiete sorgen für ein malerisches Umfeld, an denen der Aufenthalt für Ruhe und Zufriedenheit sorgt. Wildromantische Städte sowie eine facettenreiche Natur aus Fauna und Flora erwarten die Urlauber in diesen Gebieten.

Von der Blumenküste zum Klosterfelsen

Frankreich und somit auch die Bretagne sowie die Normandie sind bekannt für ihre alten Klöster, Burgen und Kathedralen. weiterlesen…

Entspannung im „Land der Kokospalmen“ Aug 29

Im Süden des indischen Subkontinents liegt der malerische Bundesstaat Kerala. Mit seinen üppigen Kokospalmenhainen, azurblauen Wässern und feinsandigen Stränden markiert er ein Eldorado für Reisende. Eingebettet in die immergrüne Vegetation des Regenwalds breiten sich dort herrliche Ayurveda-Ressorts aus. In der Coconut-Bay genießen Hotelgäste stimmungsvolle Natur, lokale Spezialitäten und die wohltuende Wirkung der ältesten Heilslehre der Welt. Seit über 5000 Jahren weiß man die Vorzüge des ganzheitlichen Anspruchs der Ayurveda-Kuren zu schätzen und so profitieren Erholungssuchende vom Wissen der staatlich anerkannten Mediziner. Ausgewogene Ernährung und zielgerichtete Anwendungen gehen eine gewinnbringende Koalition ein und die reizvolle Landschaft trägt ihr übriges zu einer gelungen Ayurveda Reise nach Indien bei. weiterlesen…

Wandern, radeln, surfen – Aktiv auf dem „Schuhabdruck“ des Mittelmeers Aug 29

Sardinien, die zweitgrößte Insel der mediterranen See erhielt von den Alten Hellenen den Namen „Sandalyon„, da ihre geografische Form der eines Schuhs entspricht.
Aufgrund ihrer zahlreichen Landschaften, ihrer wechselvollen Naturräume und ihrer herrlichen, vorgelagerten Archipele bietet Sardinen auf Reisen für Singles mannigfaltige Möglichkeiten. Im Inselinneren erheben sich bis zu 2000 Meter hohe Berge und unten an den Ufern begrüßen Erholungssuchende feinsandige Strände. Zerklüftete Felswände avancieren Küstenwanderwege zu einem Naturjuwel und ganz im Norden lädt Segler ein maritimes Labyrinth zum Staunen und Verweilen ein. Die Magdalenen-Inseln meinen das Nordkap Sardiniens und weisen sich durch türkisfarbene Fluten und einsame Buchten aus. weiterlesen…

Paradiesische Routen: Mit dem Rad quer durch das Münsterland Aug 29

Wer begeisterter Radfahrer ist, der sollte bei seiner Planung unbedingt bei seiner nächsten Radtour das Münsterland berücksichtigen.
Auf insgesamt 4.500 km Radwegen, die zumeist auf flachen und sehr gut asphaltierten Rad- sowie Feldwegen durch das gesamte Münsterland führen, entdecken Sie bei der Radtour im Münsterland mehr als eine schöne Umgebung. Die Routen führen durch die typisch münsterländischen Dörfer, durch Wiesen und Weiden sowie an unzählig schönen Sehenswürdigkeiten vorbei. Die Wege, die für die Radtouren im Münsterland ausgebaut wurden, führen durch die komplette Region und man hat viele verschiedene Möglichkeiten die Radtouren im Münsterland zu genießen. weiterlesen…

Mühlviertel – Ausflug in grüne Felder Aug 23

Atemberaubend, einzigartig und voller maritimes Flair ist eine Reise ins schöne Mühlviertel in Österreich. Wer einen Aktivurlaub der besonderen Klasse verleben möchte, der bucht sich hier einfach ein Hotel oder ein Hüttendorf in Österreich. Viele verschiedene Sportarten kann man an der Grenze zu Böhmen erleben. Sei es im Sommer das Wandern und Radfahren auf den markierten Routen oder im Winter das Langlaufen im Böhmerwald. Jeder, der hierher kommt, kann seinen Kopf frei vom Alltag machen und sich nur auf die Sportarten und den Wellness im Gebiet konzentrieren. Die meisten Hotels sind dazu geeignet, einen ruhigen Wellnessurlaub zu verbringen. Am Morgen springt man in den Pool, der sich im Keller des Hauses befindet und danach geht man zu den Massagen. Wenn man mit der Sauna fertig ist, heißt es aktiv werden. Entweder Langlaufen im Böhmerwald oder eine Wanderung durch die schöne Landschaft stehen nun auf dem Programm.Viele Hüttendörfer in Österreich locken mit Traumurlauben

Des Weiteren kann man auch Nordic Walking machen, mit den Stöcken, die im Hotel geliehen werden können. Ganze Kurse werden angeboten, damit man den Sport richtig betreibt.

weiterlesen…

San Francisco – liberal, bunt und einzigartig Aug 23
Bildquelle: pixelio.de - Gabi Eder

Bildquelle: pixelio.de – Gabi Eder

Gemessen am Bekanntheitsgrad der Stadt und ihrem Status als Amerikanische Metropole ist San Francisco verhältnismäßig klein. Der Kern der Stadt zählt nur etwa 750.000 Einwohner.
Die Stadt liegt am Kopf jener südlichen Landzunge, welche die Bucht von San Francisco vom Pazifik abgrenzt. Die zahlreichen Hügel, welche das Stadtbild prägen, sind eines der Wahrzeichen der Gegend. Auch die schnurgeraden und vor allen Dingen steilen Straßen sind berühmt berüchtigt.
Da San Francisco geradezu von Wasser umschlossen ist, herrscht hier ein weitaus kühleres Klima als in anderen amerikanischen Großstädten. Mit in der Regel etwa 10 Grad weniger auf dem Thermometer, verglichen mit dem Umland der Stadt, herrscht in San Francisco die, im Durchschnitt niedrigsten Sommertemperaturen einer amerikanischen Stadt, welche außerhalb Alaskas liegt. weiterlesen…