Subscribe RSS
Bad Füssing: Erholung für Körper und Geist Dez 15

Fühlen Sie sich ausgelaugt vom stressigen beruflichen Alltag des Stadtlebens? Dann ist der Urlaub in einem Thermenhotel in Bad Füssing genau das Richtige für Sie! Denn die kleine Ortschaft hat einen ganz besonderen Schatz zu bieten. Etwa 150 Kilometer von der Landeshauptstadt München entfernt entspringen die seltenen Thermalquellen, deren wunderbar belebende Wirkung auf Körper und Geist wissenschaftlich bewiesen ist. Entdeckt wurde das Naturwunder schon in der Vorkriegszeit. Ursprünglich auf der Suche nach Öl kam das Quellwasser bei Bohrungen zum Vorschein. Daraufhin besteht seit den 1950er Jahren ein reger Badebetrieb. Bis zu zwei Millionen Übernachtungen erreichte man schon 1979. Gegenwärtig ist sogar noch ein Anstieg zu verzeichnen. Keine Wunder, viele Menschen sehnen sich nach Ruhe, Entspannung und Erholung! Diese Bedürfnisse werden hier im vollen Umfang erfüllt!

Indoor Pool

Die Thermenhotels in Bad Füssing:
Wellnessprogramm und gehobener gastronomischer Standard

In Ihrem Wellnesshotel kommen Sie direkt in den Genuss des Quellwassers. Mittels Ringwasserleitung stellen die Anlagen eine Verbindung her und verfügen in den meisten Fällen über hauseigene Bewegungs- und Sprudelbäder. Zudem ist die Region bekannt für die bayrische Gastfreundschaft. Herzlich empfangen und bewirtet genießen Sie den gehobenen gastronomischen Standard. Auf der Speisekarte stehen natürlich landestypische Spezialitäten, die weltweit berühmt sind. Hier werden wirklich all Ihre Sinne beflügelt. Wenn Sie nicht gerade im Wellnessbereich bei einer Massage oder einem Kosmetikprogramm neue Kräfte tanken, erwartet Sie ein umfassendes Ausflugsprogramm. Abgesehen von den zahlreichen Themenbädern lohnt sich ein Ausflug in die moderne ortsinterne Spielbank, die neben Spaß und Unterhaltung auch den Gewinn eines kleinen Vermögens zu bieten hat. Besonders sehenswert sind die alten religiösen Anlagen, wie zum Beispiel die katholische Pfarrkirche und die evangelische Christuskirche. Gleichmaßen beeindruckend wie die Kultur- ist auch die Naturlandschaft. Direkt im Grenzgebiet des Bayrischen Waldes gibt es noch zahlreiche Schutzräume, die zum Wandern und Entdecken der artenreichen Flora und Fauna einladen. Egal wofür Sie sich entscheiden, es kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Johannesbad Bad Füssing: Regeneration von Körper und Geist

Die größte Therme der Region ist das Johannesbad Bad Füssing. Das Kur- und Heilzentrum besteht schon seit 1969 und verfügt insgesamt über dreizehn riesige Bäder. Nicht nur die Regeneration der gesundheitlichen Kräfte steht bei einem Besuch im Vordergrund, es wird auch Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie geboten. Während die ältere Generation bei einer Wassermassage oder im XXL-Whirlpool entspannt, kommt der Nachwuchs im Wellenbad oder an den Wasserfällen auf seine Kosten. Das Besondere der Anlage ist das 27 bis 40 Grad warme Heilwasser, das zuvor über Jahrhunderte in bis zu tausend Metern Tiefe zwischen dem Juragestein gespeichert wurde. Nun ergießt es sich täglich mit einer Menge von bis zu eine Million Litern in der Johannesbad Therme. Die gesundheitsfördernde Wirkung wird durch die natürliche Wärme und die wertvollen Inhaltsstoffe begründet. Nach medizinischen Erkenntnissen wird eine positive Wirkungsweise des Schwefelgehalts, unter anderem bei Wirbelsäulenleiden, Lähmungen, Herz- Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, rheumatischen Erkrankungen und Schwierigkeiten des Stoffwechsels belegt.

Massagen im Hotel

Körper und Geist werden hier auf eine einzigartige Art und Weise wiederbelebt. Es gibt zahlreiche Therapie-Möglichkeiten sowie Verwöhn-Programme, die sich voll und ganz Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Vervollständigt wird das umfassende Angebot durch Kosmetik und Massagen. Haben Sie Ihre persönlichen Ansprüche befriedigt, gönnen Sie sich doch eine kleine Auszeit auf der 60.000 Quadratmeter großen riesigen Liegefläche, die sowohl Sonne als auch Schatten zu bieten hat. Es bleibt das Fazit einer Freizeiteinrichtung der Superlative, die sogar im europäischen Vergleich eine Spitzenposition einnimmt. Mehr kann Ihnen für die Erholung vom stressigen Alltag des Stadtlebens wirklich nicht geboten werden. Aus dem Urlaub zurückgekehrt, fühlen Sie sich frisch und erholt neuen Aufgaben gewachsen. Auf keinen Fall darf ein Besuch der Johannesbad Therme bei Ihrer Reise in das niederbayrische Bäderdreieck fehlen. Gönnen Sie sich dieses wunderbare Erlebnis!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply » Log in