Subscribe RSS
Entspannung inmitten des Bergpanoramas Mrz 27

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Wellness in Österreich ist Entspannung für alle Sinne – vor allem im Frühling.
Windischgarsten ist in puncto Wellness schon seit Jahren eine Top-Adresse. Dafür sorgt schon die beeindruckende Kulisse. Die atemberaubend schönen Berge der Hallermauern und des Sengsengebirges umrahmen das Windischgarstener Tal. Wer ein Familienhotel mit Wellness sucht, wird hier schnell fündig. Einige Häuser vor Ort haben sich genau darauf spezialisiert. Während die Eltern einen Besuch im Spa-Bereich des Hotels genießen, den malerischen Luftkurort Windischgarsten besuchen und die vielfältigen Shopping-Möglichkeiten nutzen, werden die Kinder von geschultem Personal betreut. In den speziellen Familienhotels ist man bestens auf die Wünsche der kleinen Gäste eingestellt und sorgt dafür, dass bestimmt keine Langeweile aufkommt.
Auch Hotels in Tannheim erfreuen sich besonders im Frühling großer Beliebtheit. Nicht umsonst gilt das Tannheimer Tal als das wohl schönste Hochtal Europas. Das Tannheimer Tal liegt 1100 Meter über dem Meeresspiegel und ist vor allem bei Wanderern sehr beliebt. Und was kann es schöneres geben, als nach einem forschen Wandertag am Abend im Hotel den Tag mit einer entspannenden Wellness-Massage ausklingen zu lassen? Auch Saunen und Whirlpools stehen den Gästen in den vielen Hotels zur Verfügung.
Das Zillertal ist ebenfalls schon längst kein Geheimtipp in Sachen Wellness mehr. Vor allem der Frühling hüllt hier die Natur in berauschende Farben. Von einem Hotel im Zillertal aus haben Besucher einen großartigen Blick auf die zahlreichen Dreitausender, auf die Bergwelt der Tuxer Voralpen, des Tuxer Hauptkamms und der Zillertaler Alpen. Wer in luftigen Höhen entschweben möchte, der sollte einen Ausflug mit einer der elf Zillertaler Sommerbergbahnen wagen. Hier ist Platz für eine ganze Familie und die Bahn bringt alle ganz bequem zu einem Startpunkt für eine tolle Wandertour oder eine rasante Bergabfahrt mit dem Mountainbike – je nach Geschmack und Vermögen. Auch Kletterfreunde kommen im Zillertal auf ihre Kosten. Neun Klettersteige, eine Kletterhalle, eine Boulderhalle, ein Outdoor-Kletterturm sowie fünf Klettergärten stehen zur Verfügung.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply » Log in