Subscribe RSS
Italienisches Flair am langen Wochenende in Riva del Garda genießen Sep 25

Der kleine Ort Riva del Garda liegt im Norden des Gardasees und ist vor allem bei Wassersportlern mehr als bekannt. Regelmäßig zur Mittagszeit tragen Fallwinde dazu bei, dass optimale Segel- und Surfbedingungen in Riva del Garda herrschen. Zahlreiche Wassersportler aus ganz Europa reisen nach Italien an den größten See des Landes, um hier Segeln oder Surfen zu lernen und vor einer wunderbaren Bergkulisse die Natur zu genießen. Einige Hotels bieten sogar komplette Sportangebote an (Infos hier), bei denen im Urlaub Surfen oder Segeln gelernt werden kann. Der Gardasee ist ein vielseitiges Urlaubsziel, das gerade bei Naturliebhabern gefragt ist.
Im Norden des Sees dominieren die Berge, der höchste von ihnen ist der Monte Baldo mit rund 1.800m Höhe und einer beeindruckenden Seilbahn, die die Gäste binnen weniger Minuten vom Seeufer auf die Bergspitze befördert. Die Seilbahn von Malcesine ist bereits seit vielen Jahrzehnten im Einsatz und hat bereits über 6 Millionen Personen hoch auf den Monte Baldo befördert. Mit dem Auto ist Malcesine von Riva del Garda in etwa 20 Minuten zu erreichen.

Berge im Norden – flache Badestrände am südlichen Seeufer

Während im Norden des Sees und zum Teil auch am Ostufer sowie am Westufer die Berge dominieren, geht es am südlichen Gardasee etwas flacher zu. Zahlreiche Badestrände finden sich zwischen Salo und Manerba del Garda bis hin nach Desenzano. Auch am Südostufer zwischen Bardolino, Lazise und Peschiera del Garda gibt es einige Badestrände. Zum Teil sind es Campingplätze, zum Teil Hotels und Ferienunterkünfte, die eigene Seegrundstücke haben und ihren Gästen somit ermöglichen, direkt am Strand die Sonne zu genießen.

Einkaufen am Gardasee – kein Problem!

Auch die kleineren Orte haben am Gardasee meist einen Supermarkt, in dem Lebensmittel und Dinge für den täglichen Bedarf gekauft werden können. In Tremosine gibt es z.B. oben auf den Bergen einen kleinen Supermarkt, im dem Getränke sowie Lebensmittel und Dinge für den Alltag gekauft werden können. In Lazise, Riva del Garda sowie in Bardolino (siehe Einkaufsinfos) gibt es sogar eine Filiale des deutschen Discounters Lidl, der auch in Italien sehr präsent ist und für Qualität zu attraktiven Preisen steht.
Einmal in der Woche kann am Gardasee in beinahe jedem Ort der Wochenmarkt besucht werden. Außer sonntags ist es möglich, dass der Wochenmarkt sogar an mehreren Orten parallel abgehalten wird.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply » Log in