Subscribe RSS
Naturparadies Arlberg: Wanderurlaub vor hochalpiner Kulisse Jul 25

Verträumte Bergdörfer, kristallklare Bergseen und gewaltige Berggipfel – die Alpenregion am Arlberg empfängt Sie mit unberührten Naturlandschaften und einem breiten Spektrum an abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten.

Wanderwege vor hochalpiner Kulisse

Die Alpenregion zwischen Tirol und Vorarlberg ist ein facettenreiches Naturparadies, das in den Sommermonaten zu zahlreichen Outdoor-Aktivitäten einlädt. Herrliche Wanderwege durchziehen die Region. Sie führen über steinige Geröllfelder, passieren glitzernde Bergseen und enden in verträumten Bergdörfern. Auf einer Höhe von 1.400 Metern über dem Meeresspiegel liegt die kleine Ortschaft Stubben am Kreuzungspunkt zweier Alpenpässe. Der gewaltige Arlberg überragt das idyllische Alpendorf wie ein mächtiger Wächter und die Region ist von einem weitverzweigten Netz an Wanderwegen und Mountainbike-Trails durchzogen. Nähere Infos zum Urlaubsparadies Stubben erhalten Sie unter arlberg-friends.com.

Wanderfreuden in den österreichischen Alpen

Die kleinen, malerisch gelegenen Bergdörfer am Arlberg sind der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen in die hochalpinen Regionen. In der Ortschaft Lech am Arlberg sorgen im Sommer die Bergbahnen für einen zügigen und komfortablen Aufstieg in die höher gelegenen Bereiche. Ein Netz von 250 Kilometern ausgeschilderter Wanderwege empfängt Sie in dieser Region. Höhenwanderungen auf dem Lechweg und Ausflüge auf dem Themenwanderweg am Tannenberg führen Sie an blühenden Wiesen und schroffen Felshängen vorbei. Klare Bergbäche sprudeln aus den Felsen hervor und mit etwas Glück können Sie Murmeltiere beim Spiel auf der Wiese beobachten. Auf einer Höhe von 1.450 Metern erwarten Sie in Lech am Arlberg darüber hinaus ausgewiesene Laufstrecken und Nordic Walking Routen. Das Veranstaltungshighlight des Jahres ist der Lecher Höhenhalbmarathon, an dem alljährlich Starter aus verschiedenen Nationen teilnehmen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response

  1. Interessanter Bericht! Wir waren zuletzt in Söll, wo wir verschiedene Wanderwege genossen. War sehr lustig. Lg

Leave a Reply » Log in