Subscribe RSS
Sega, Tauchen und ein steinerner Ball – Flitterwochen auf Mauritius Sep 17

Mauritius wird von den Wogen des Indischen Ozeans umspült und liegt knapp 1700 Kilometer vor der afrikanischen Ostküste. Kobaltblaues Wasser, sattgrüne Regenwälder und die bunten Häuschen von Mahébourg machen einen Aufenthalt auf dem Eiland zu einem farbenfrohen Erlebnis. Wer einen romantischen Urlaub – unter http://perfekte-hochzeitsreisen.de/ bucht, darf auf Mauritius Wassersportarten aller Couleur ausprobieren. Ideale Winde machen die Gestade um die Insel zu einem beliebten Segler-Revier und üppige Korallenriffe verführen Anfänger wie passionierte Taucher zu einem Ausflug in die Unterwasserwelt. Vor den feinsandigen Buchten schnorchelt man in seichten, wohl temperierten Gewässern und einheimische Kapitäne wissen um die besten Ankerplätze für Hochseeangler.

Das Archipel verdankt seine Entstehung zahlreichen Vulkanen. Das Dach Mauritius ist der spektakuläre Piton de la Petite Rivière Noire. Seine Hänge werden von ausgedehnten Wäldern flankiert und den Gipfel meint eine zackige und schier uneinnehmbare Felsspitze. Wer es weniger alpin, dafür aber ebenso landschaftlich reizvoll angehen möchte, sollte dem „Black River George Nationalpark“ einen Besuch abstatten. 60 Kilometer Wanderwege schlängeln sich durch Zwergenwäldchen und lassen der teilweise endemischen Tier- und Pflanzenwelt näher kommen. Der markante Gesang der Mauritius-Papageien folgt Wanderern bis zum stimmungsvollsten Aussichtspunkt des Indischen Ozeans. Vom Dörfchen Pamplemousses blickt man auf den Berg Pieter Both. Zu oberst bildet ein beinahe freitragender Stein, der sogenannte „steinerne Ball“ den Gipfel des Höhenzugs. Solange jener Stein dort oben Wind und Wettern trotz, gehe es Mauritius gut, davon sind die Inselbewohner überzeugt.

Wer in den Flitterwochen romantische Aktivitäten unternehmen möchte, dem stellt Mauritius die Qual der Wahl. Keinesfalls sollte man eine Folklore-Veranstaltung der „Sega“-Tänzer“ missen. Die eigenständige Musikrichtung der Inselgruppe verzaubert mit ihren mitreißenden Rhythmen und meint eine Mischung aus afrikanischen und europäischen Klängen, gepaart mit einem Schuss Karibik. In den Straßen von Port Louis tanzen Einheimische wie Touristen bis in die frühen Morgenstunden zu Handtrommeln, Rasseln und der Triangel.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response

  1. Ich kann nur bestätigen das Mauritius eine Traumhaft schöne Insel ist.

Leave a Reply » Log in