Subscribe RSS

Tag-Archive for "Familienurlaub"

Erholung und Spaß für die ganze Familie Aug 17

Während vor allem für Singles und Paare ein erholsamer Strandurlaub an erster Stelle der Urlaubsziele stehen dürfte, so legen Familien mit Kindern ganz andere Schwerpunkte für die schönste Zeit des Jahres. Zumindest bei uns ist das so. Denn damit auch wirklich alle Familienmitglieder die gewünschte und verdiente Erholung erfahren können, werden mittlerweile konkrete Familienurlaube angeboten. Von der Unterkunft über die unterschiedlichen Beschäftigungsangebote bis hin zu der Gestaltung der Speisekarte werden hierbei alle Altersgruppen in die einzelnen Angebote mit einbezogen. Auch wir haben uns aus diesen Gründen für genau solch eine Art der Ferien entschieden. So buchten wir einen Familienurlaub in Tirol, der für uns alle die nötige Entspannung und Erholung bieten sollte. Nach kurzer Recherche sind wir auf den Anbieter Glueckshotel-tirol.com aufmerksam geworden, der unseren Vorstellungen von einem wahren Familienurlaub tatsächlich entsprach.

Nicht zu Unrecht ist Österreich ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Denn dieses Land bietet den Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten und auch natürliche Gegebenheiten die eigenen Ferien unvergesslich werden zu lassen. Klassischerweise ist Österreich bekannt für die herrlichen Berge, weite Landschaften und zahlreichen Weinberge. Aber auch die endlos scheinenden Rad- und Wanderwege laden jedes Jahr Tausende Urlauber ein – eine entsprechende Abkühlung können sie sich dabei in den einzelnen naturbelassenen Seen einholen. Ergänzt werden diese wunderschönen Gegebenheiten durch die perfekt ausgerichteten Hotels, die scheinbar für jeden Bedarf die passende Unterkunft bereithalten.

Entspannen am Pool im Hotel in Tirol

weiterlesen…

Alte Gräber, malerische Pfade und ein Blutsauger – Whitby Nov 26

Dort wo die Esk in die Nordsee strömt, liegt das beschauliche Städtchen Whitby mitsamt seinem berühmten Hafen. Schon vor Jahrhunderten legten an den Kais mächtige Schiffe ab, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Der legendäre britische Kapitän James Cook absolvierte in der charmanten Kleinstadt seine Ausbildung und begab sich 1768 von Whitby aus auf große Südseeexpedition. Ihm widmete man ein sehenswertes Museum. Die zweite bedeutsame Ausstellung der Küstenstadt beschäftigt sich mit einer unheimlichen literarischen Figur: Graf Dracula. Bram Stoker weilte 1890 für mehrere Monate innerhalb der Stadtmauern und ließ sich von den stimmungsvollen örtlichen Gegebenheiten inspirieren.

Gänsehaut auf Geister-Touren

Auf Familiensprachreisen lohnt zunächst der Besuch des alten Hafens. In Stokers Erzählung machte das Schiff Graf Draculas am Pier fest. Die komplette Besatzung war während der Überfahrt auf seltsame Weise verschwunden und nur ein schwarzer Hund verließ huschend das Boot. Dabei soll es sich natürlich um keinen Geringeren als den wandlungsfähigen Vampir gehandelt haben. Wollen sich Familien während ihrer unter www.english-experience.de gebuchten Reise noch mehr gruseln, besuchen sie den Friedhof der St. Mary’s Church. Ihr Gottesacker inspirierte Stoker zur Schilderung des in einem steinernen Sarg schlafenden Untoten. Außerdem soll sich in manchen Nächten eine Weiße Frau an den Kirchenfenstern zeigen. Wer mit ihr Bekanntschaft machen möchte, nimmt an einer der Geister-Touren teil. Nach Einbruch der Dunkelheit werden bei dieser ungewöhnlichen Stadtführung alle jene Orte Whitbys angesteuert, an denen sich jemals ungewöhnliche Begebenheiten abgespielt haben sollen.

Doch Whitby hat seinen Gästen noch weit mehr zu bieten als Gänsehaut. Gleich neben dem romanischen Sakralbau thront die wuchtige Whitby Abbey auf einer reizvollen Anhöhe. Vom Stadtzentrum aus führen 199 schweißtreibende Stufen hinauf zur malerischen Ruine. Ob in watteartigen Küstennebel gehüllt oder vom strahlenden Blau eines sonnigen Tages erfüllt – das ehemalige Klostergebäude versprüht Anmut und atmet Geschichte. Von hier aus fädeln sportliche Familien auf den 45 Kilometer langen Esk Valley Walk ein. Der Fernwanderweg folgt den Fluten des plätschernden Flusses und entführt in die pittoreske Umgebung der Stadt. Immer wieder haben Groß und Klein Gelegenheit hier beheimatete Otter, Mohrhühner und Wasseramseln aus alle nächster Nähe zu bestaunen.

Facettenreiche Ferien in Tirol Apr 17
Quelle: pixelio.de - Günter Havlena

Quelle: pixelio.de – Günter Havlena

Urlaub in Tirol erfreut sich seit Jahren ungebrochener Popularität bei deutschen Urlaubern. Touristen wissen vor allem die schöne Bergkulisse, die unberührte Natur und die vielen Freizeitmöglichkeiten zu schätzen. Im Winter locken einige der bekanntesten Wintersportorte der Alpen unzählige Urlauber ins Land.
Doch auch in den Sommermonaten hat Tirol viel zu bieten und reizen mit viel Sonnenschein und angenehmen Klima. Die Vielseitigkeit der Region macht auch gleichzeitig ihren Reiz aus.
Ob man nun einen Abenteuerurlaub mit Freunden verbringen will oder lieber einen entspannten Familienurlaub genießen will, in Tirol kommt jeder voll auf seine Kosten.
Wer gerne dem Wassersport frönt, der sollte sich einen Urlaub am Achensee nicht entgehen lassen. Der größte See Tirols besticht durch einen herausragende Wasserqualität, sowie die für Segler oder Windsurfer geradezu idealen Windverhältnisse. Aufgrund dieser wird der Achensee gerne auch als das Tiroler Meer bezeichnet. Durch seine Lage als Gebirgssee ist das Wasser in der Regel allerdings relativ kalt und daher eher für abgehärtete Badeurlauber geeignet. weiterlesen…

Reisezeit – die schönste Zeit des Jahres! Feb 06

Und genau hierzu möchten wir Ihnen Inspirationen geben, wohin Ihre nächste Reise gehen kann.
Unser Team und Gastautoren berichten über die eine oder andere Reise, geben Tipps und lassen Sie als Leser an den Reiseerlebnissen teilhaben.

Reiseziele in Deutschland, über die Landesgrenzen hinaus und in ganz ferne Länder könnten Ihr nächstes Urlaubsziel sein.

Für Gastautoren von Reisezeit-Blog:

Ob Wellness-Urlaub, Familienurlaub, Wintersport oder Relaxen am Meer oder Aktivurlaube – lassen Sie uns und die Leser von Reisezeit-Blog an Ihren Erlebnissen teilhaben.
Senden Sie uns eine Mail mit Ihrem Vorschlag, Bilder dürfen Ihre Erlebnisse gerne belegen. Bitte die Quelle mit angeben.

Für Leser von Reisezeit-Blog:

Lehnen Sie sich zurück und lesen Sie entspannt, von welchen Reisen wir berichten und genießen Sie die Zeit bis zum nächsten Urlaub.

 

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.