Subscribe RSS
Unberührte Schätze – Mit dem Mietwagen durch Botswana Sep 25

Botswana liegt im südlichen Teil von Afrika, direkt oberhalb von Südafrika. Es ist ein demokratischer Staat nach westlichem Vorbild, was eine Reise nach Botswana verglichen mit vielen anderen afrikanischen Ländern erheblich sicherer macht. Das Land ist sehr dünn besiedelt, so daß hier noch Möglichkeiten bestehen, tatsächlich unberührte Naturschätze zu entdecken. Vielerorts gerühmt ist dabei das bekannte Okavangodelta. Dieses zeichnet sich durch eine beeindruckende und äußerst abwechslungsreiche Flora und Fauna aus.

Unabhängig mit dem Mietwagen unterwegs

Individuelle und im eigenen Tempo kann man mit dem Auto das Land entdecken. Sich Zeit nehmen und in der einzigartigen Landschaft verweilen oder nach Fotomotiven Ausschau halten. Eine weitere einmalige Gelegenheit für einer Fahrt mit dem Mietwagen durch Botswana ist es, mit der Bevölkerung in Kontakt zu kommen und dabei das authentische Flair Afrikas zu erleben. Andere Pauschalreisende sind häufig abgeschottet vom ursprünglichen Afrika, mit der Benutzung eines Mietwagens auf botswana-reisen.de wird derartiges nicht passieren. Somit ist ein unvergesslicher und abenteuerreicher Urlaub zu erwarten, von dem Zuhause noch lange zu berichten ist.

 

Sicher – Botswana als Reiseland

Sonenuntergang und Bäume

Dabei steht natürlich stets die Sicherheit des Reisenden im Vordergrund. Hilfreich dabei ist insbesondere, dass die Einheimischen vor allem in den Städten vermehrt nach westlichem Vorbild geprägt sind und somit die gröbsten Verständigungsschwierigkeiten ausbleiben. Die macht es auch leichter, mit den Menschen in Kontakt zu kommen.Botswana ist in unseren Gefilden bislang nur Insidern bekannt, trotz seines unvergleichen Charms. Eine Reise mit dem Mietwagen durch Botswana lässt einen alle Facetten dieses wunderbaren Landes entdecken. Wer die unberührte und exotische Welten in Botswana mit dem Mietwagen entdecken möchte, bekommt auf www.botswana-reisen.de weitere Anregungen.

Category: Allgemein  | Tags: , ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply » Log in