Subscribe RSS
Rätselhaftes Peru Jun 02

Peru ist wohl eines, der faszinierendsten Länder Lateinamerikas und eines der beliebtesten Ziele bei Südamerika Reisen. Das Land liegt an der Westküste Lateinamerikas und bietet seinen Besuchern ein tropisches Paradies aus Sonne, Meer und Kultur.

Einzigartige Landschaft

Seine Besucher können sich nicht nur über oft tropische Wärme sondern auch über eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten freuen. Das kulturelle Erbe Perus ist bedeutend. Jedes Jahr werden neue archäologische Entdeckungen gemacht und verleihen dem Land einen geheimnisvollen Zauber. Die mystische Hochlandschaft, Gebirgszüge, schmale wüstenartige Küstenstreifen und faszinierende Seen verzaubern jeden Touristen an Ort und Stelle.

Bevölkerung
Rund 23 Millionen Menschen können derzeit Peru ihr Zuhause nennen. In den dichten Regenwaldgebieten leben rund 300 000 Indios aus verschiedensten ethnischen Gruppen. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung ist römisch katholisch. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit und haben meist ein Lächeln auf den Lippen, was Peru Reisen noch beliebter macht.

Strassenhändlerin in Peru

Sehenswertes

Die populärste Sehenswürdigkeit Perus, ist wahrscheinlich Machu Picchu, die sagenumwobene Ruinenstadt der Inkas. Sie befindet sich auf den Hängen der Berge in 2300m Höhe, in der Nähe der heutigen Stadt Cusco. Über 200 Gebäude, Treppen und unzählige Terrassen verwandeln die Stadt in einen einzigartigen Ort aus Magie und Geschichte. Lange Zeit war die bedeutsame Inka-Stadt im Dschungel verschollen und wurde erst 1911 wiederentdeckt. Sie ist heute Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Doch auch Lima, die Hauptstadt von Peru, ist ein interessantes Kulturzentrum für jeden, der Südamerika Reisen liebt. Sie ist nicht nur eine der größten Städte Lateinamerikas, sondern wurde ebenfalls von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Arequipa, die auch „die weiße Stadt“ genannt wird ist ebenfalls eine Reise wert. Umgeben von den Vulkanen Misti, Chachani und Pichu Pichu, ist sie eine, der beeindruckenden Städte Südamerikas. Angenehmes Klima hat man hier das ganze Jahr, dank der Küstennähe. Neben der Kathedrale oder dem alten Klosters „Santa Catalina“ findet man hier auch empfehlenswerte Restaurants und Bars.

Blick auf Machu Picchu bei einer Reise durch Peru

Die rätselhaften Nazca Linien

Eines der größten Rätsel der Menschheit sind die Linien von Nazca. Die mystischen Bodenzeichnungen, die auf einer Fläche von etwa 500 qkm in den Wüstenboden aufgetragen worden sind, geben noch heute Rätsel auf. Das seltsame an den Linien ist, dass man sie nur aus der Luft erkennen kann. Viele Theorien und Legenden bis hin zum Zusammenhang mit Außerirdischen entstanden, und machen Peru Reisen noch eine Spur mystischer. Peru ist nicht nur ein Paradies unter der Sonne, sondern auch ein magischer, rätselhafter Ort, dessen Geheimnisse längst noch nicht alle gelüftet sind!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply » Log in